Aufstieg in ungeahnte Volleyballsphären nach 30 Jahren

Mit einer neuen, jungen und motivierten Mannschaft traten die Herren des TV02 Langenargen diese Saison an. Spiel um Spiel kamen sie dem Aufstieg immer näher. Nun ist ihr erklärtes Ziel endlich erreicht. Die Herren aus Langenargen steigen zum ersten Mal nach dreißig Jahren wieder in die Bezirksliga auf. Dies verdienten sie sich mit einer sehr souveränen Saison, in der sie nur eine Niederlage verkraften mussten. Doch das schien ihren Durchmarsch augenscheinlich nicht gestoppt zu haben, denn nach ihrer klaren Tabellenführung und dem vorzeitigen sicheren Aufstieg, qualifizierten sie sich für den Bezirkspokal und bestanden ihre Feuerprobe gegen eine Mannschaft aus der Bezirksliga. Zwar nicht mit einem Sieg, doch mit einem Kampfgeist, mit dem die Gegner nicht rechneten. Die sehr knappe 3:1 Niederlage im Finale und das Gefühl, ebenbürtig zu sein, entfachte auch im letzten Spieler das Feuer, sich der Herausforderung in einer Liga zu stellen, die erstklassige Spiele verspricht.

Mannschaftsfoto

 

Von oben links: Helmut Grassel, Markus Niedermann, Phillip Ibele, Tobias Hirte, Mirko Fischer, Dimitri Reifschneider
Von unten links: Michael Nagel, Jonas Weizenegger, Daniel Schuhböck, Thomas Wiest

One thought on “Aufstieg in ungeahnte Volleyballsphären nach 30 Jahren”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.