Langenargener bleiben vorne

Auch nach dem heutigen Heimspieltag bleiben die Herren des TV 02 Langenargen ungeschlagen. Mit einem Doppelsieg in der Tasche haben sich die Langenargener einen weiten Vorsprung gegenüber den anderen Mannschaften verschaffen können. Der Plan ging auf, denn weitere Punkte wollte man nicht verschenken. Und so zeigte man gegen den TSB Ravensburg 2 eine ehrgeizige Leistung, das mit einem 3:1 Sieg belohnt wurde. Auch die Zuschauer kamen beim Anfeuern auf ihre Kosten. Unter ihnen Jonas Weizenegger, Libero des TVL, der nach einer Verletzung am Knöchel außerhalb des Feldes die Mannschaft unterstützte. Ehemalige und aktive Spieler aus Langenargen und Kressbronn, sowie Ex-Trainer Sven Rautenberg waren zu Gast und verfolgten gespannt das zweite Spiel gegen den VfB Ulm 3, das mit einem umkämpften 3:0 Sieg gefeiert werden konnte. Mit 24 Punkten in der Tabelle möchte man den Siegeszug gegen Bad Saulgau weiterhin beibehalten.

Wir bedanken uns bei allen Gästen für die Unterstützung und dürfen uns schon auf das nächste Heimspiel mit euch freuen!

Gespielt haben: Daniel Schuhböck, Dimitri Reifschneider, Helmut Grassel, Markus Niedermann, Michael Nagel, Mirko Fischer, Phillip Ibele, Sascha Pfau, Thomas Wiest, Tobias Hirte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.